Chocolate Caramel Cheesecake, no bake

Rezept Nummer 3 meiner No-Bake Woche(n). Mittlerweile find ichs gar nimma sooo schlimm, dass mein Backrohr kaputt ist und ich nichts mehr backen kann. Macht bei der Hitze sowieso ned wirklich Spaß. In diesem Rezept hab ich als Boden, den klassisch amerikanischen Keksboden zubereitet. Darauf kommt eine Schokoladenmousse mit einer wahnsinns Konsistenz, sowie ein leicht salzig, scharfes Karamelltopping! Klingt doch ned schlecht oder?

Salted Caramel Chocolate Cake, no bake

22er Tortenring

Boden:

200g Vollkorn-Butterkekse

120g flüssige Butter

– Butterkekse zerkleinern, mit der flüssigen Butter vermengen und in den Tortenring drücken

Wer möchte kann auch einen kleinen Rand machen.

Um die Butterkekse zu zerkleinern schmeiß ich sie meistens in meinen Food Proccessor, oder ich fülle sie in einen Gefrierbeutel und hau mit dem Rollholz darauf.

Schokoladenmousse:

3 Eiweiß (90g)

100g Zucker

300g geschmolzene Zartbitter Schokolade

250ml Obers

– Eiweiß mit dem Kristallzucker über einem Wasserbad warm schlagen (ca 75°C) und danach zu Schnee ausschlagen

Wer möchte kann auch den Zucker mit einem Schluck Wasser zu Sirup kochen (ca 110°C) und den vorsichtig, während dem mixen zum Eiweiß leeren. Für eines der beiden Varianten müsst ihr euch entscheiden, wegen der Salmonellengefahr. Es sei denn ihr verwendet Eier, bei denen ihr euch zu 100% sicher seid, dass sie ganz frische Bio Eier sind.

– die flüssige Schokolade unter den Schnee mixen

– Obers aufschlagen und vorsichtig unterheben

– Mousse auf den Boden leeren und ein-zweimal vorsichtig aufklopfen, damit sie sich gut verteilt

– über Nacht im Kühlschrank anziehen lassen

Karamelltopping:

140g Zucker

65g Obers

100g Butter

Meersalz, Chilliflakes

– Zucker zu dunklen Karamell schmelzen und auf geringe Hitze zurückschalten

– Obers in einem feinen Strahl, unter rühren dazu leeren und auf 108°C erhitzen

– Herd ausschalten, die Butterwürfel zugeben und in Karamell schmelzen lassen

– mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank auskühlen lassen

Im Grunde genommen very easy und ich war verblüffend schnell fertig. Ihr könnt das Chilli natürlich auch weglassen, aber das Meersalz solltet ihr auf jeden Fall verwenden. Es hebt den Karamellgeschmack sehr an. Grundsätzlich kommt in alles Süße eine Prise Salz und in alles Salzige eine Prise Zucker. Das mach ich immer so, es ist für mich selbstverständlich, weshalb ich es auch selten in den Rezepten erwähne.

Schreibe einen Kommentar