Schokoladen Maroni Kuchen, glutenfrei

Natürlich habe ich bei unserem-Christmas Special auch an die Food-Nerds unter uns gedacht. Für euch hab ich diesen himmlischen Schokoladen-Maronikuchen ohne Mehl gebacken. Das Rezept hab ich beim stöbern auf moeyskitchen entdeckt. Angeblich stammt es von Sir Paul McCartney höchst persönlich! .. wers glaubt.. Dieser Blog war einer der ersten die ich regelmäßig gelesen habe und auch mit ein Grund, warum ich selbst einen Blog gestartet habe. Thanks Maja!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schokoladen-Maronikuchen

(Tortenring 18cm)

Maronipüree:

200g vorgegarte Maroni

100ml Milch

50g Zucker

Vanillemark einer Schote

3M Eier

150g Schokolade

100g Butter

100g Zucker

Kakaopulver

– für das Püree alle Zutaten einmal aufkochen und 5-10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen

– mit einem Stabmixer pürieren und überkühlen lassen

Ich hab das nicht ganz so genau gemacht, da ich noch ein paar Maronistückerl im Kuchen haben wollte.

– Schokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen

– Eier mit Zucker schaumig schlagen

– zuerst das Maronipüree untermixen und danach die Schoko-Buttermischung

– bei 160°C ca 25 Minuten backen

– Kakao darüber sieben und kalt oder warm mit einer Kugel Lieblingseis genießen

Diesen Kuchen darf man nicht komplett durchbacken. Also falls ihr eine Stäbchenprobe macht, sollte schon etwas daran kleben bleiben.

Vorgegarte Maroni findet ihr übrigens beim Merkur und beim Billa!

Ich bin jedesmal überrascht wie toll diese glutenfreien Rezepte eigentlich schmecken. Dadurch das man das Mehl weglässt, wird der Kuchen unglaublich saftig und leicht cremig <3

Schreibe einen Kommentar