White Cake with super cute Snowman Macarons

Ihr müsst wissen, ich bin der absolute Weihnachtsjunkie! Ich liebe einfach alles was damit zu tun hat.. Kälte, Schnee, Weihnachtsdeko, Hauben, Schals, Christkindlmärkte, Kekse backen, Christbäume.. In der Weihnachtszeit wirkt alles wie verzaubert. Um auch euch schon in die richtige Stimmung zu bekommen, starte ich ab heute das „Queen of Gugelhupf Weihnachtsspecial“! Ich werde euch mit Weihnachtsrezepten und DIY Geschenkideen zuposten!

Es ist doch nicht etwa zu früh dafür oder?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

White Cake

(Tortenring 18cm)

113g Butter RT

200g Zucker

2 Eier

175g Mehl

2 TL Backpulver

120ml Milch

Vanillepaste

– Butter und 150g Zucker schaumig mixen (Am besten solange bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das kann schon eine Weile dauern.)

– nach und nach die 2 Dotter untermixen

– Eiklar mit 50g Zucker zu Schnee ausschlagen

– Mehl und Backpulver sieben

– abwechselnd die Mehlmischung und die Milch unter die Buttermasse rühren

– etwa 1/2 TL Vanillepaste zugeben (oder auch Zitronenschale)

– Schnee vorsichtig unterheben

– die Massen in den Tortenring füllen und im vorgeheiztem Backrohr bei 170°C für etwa 40-50 Minuten backen

Am Besten ihr werft nach ca 30 Minuten einen Blick in den Ofen. Falls die Oberfläche der Torte zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken und fertig backen. Sobald sie ausgekühlt ist 2 mal durchschneiden. Diesen Tortenbodenrezept solltet ihr euch bei den Grundrezepten abspeichern. Er schmeckt irre lecker, ist saftig, geht gleichmäßig auf und lässt sich gut durchschneiden! Perfekt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Frosting

120g Butter

230g Frischkäse

200g Staubzucker

Vanillepaste

ca. 50g Kokosraspel

– Butter schaumig mixen

– Frischkäse zugeben

– Staubzucker unterrühren

– mit der Vanillepaste abschmecken

– die Torte damit füllen und einstreichen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde anziehen lassen

– mit Kokosraspeln bestreuen

Als Dekovorschlag hab ich diese süßen kleinen Macaron-Schneemänner gebacken. Sie bestehen aus einer italienischen Macaronmasse. Nach dem Backen hab ich sie ganz leicht mit Marillenmarmelade bepinselt, Kokosraspel darüber gestreut, mit geschmolzener Schokolade die Augen und die Knöpfe gemacht und die kleinen Karottennasen sind aus eingefärbten Marzipan. Falls ihr silberne Zuckerperlen daheim habt, könnt ihr diese als Knöpfe verwenden! Ich hatte ärgerlicher weise kein :/ Falls ihr zu den Schneemännern einen extra Post wollte, gebt mir einfach Bescheid!

Schreibe einen Kommentar