Mini Blueberry Pies

Na?! Habt ihr euch schon an meinen neuen Blog gewöhnt? Um ehrlich zu sein, für mich ist es noch ein wenig merkwürdig, aber ich hoffe sehr euch gefällts! Ich lege sehr viel Wert auf eure Meinung, also wenn es von euch aus noch Wünsche oder Anregungen gibt, lasst es mich wissen!

Wie auch immer, beim regelmäßigen schmökern auf Youtube habe ich wieder mal ein Rezept gefunden, welches ich auf der Stelle ausprobieren wollte. Classic American Blueberry Pie. Anstelle einen großen Kuchen zu machen, habe ich mich jedoch dazu entschieden mehrere kleine Küchlein in Muffinformen zu backen.

To see the recipe in English, please click HERE!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mini Blueberry Pies

(ca 15 Stück)

Mürbteig:

350g Mehl

225g Butter

1/2 TL Salz

30g Zucker

1 Schluck sehr kaltes Wasser

– Mehl sieben, mit Zucker, Butter und Salz einen Mürbteig herstellen

– wenn der Teig noch zu trocken ist, einfach einen Schluck vom kalten Wasser zugeben

– den fertigen Mürbteig in Folie wickeln und 1 Stunde kaltstellen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

500g Heidelbeeren

60g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Saft und Abrieb einer halben Zitrone

1 EL Maisstärke

1 Ei

Zimtzucker

– die Arbeitsfläche mit Mehl stauben und den Mürbteig darauf ausrollen

– Kreise ausstechen und die Muffinförmchen damit auslegen (welche Größe ihr verwendet ist ganz euch überlassen)

– Heidelbeeren, Zucker, Maisstärke,  Zitronensaft und -abrieb miteinander vermengen und die Förmchen damit füllen

– ganz wichtig! Jetzt kommt ein Step den ich in meiner Eile ganz vergessen hatte. Wie ihr auf den Fotos seht ist einiges vom Heidelbeersaft während dem Backen ausgetreten. Um das zu verhindern verquirlt ein Ei und bestreicht den oberene Rand des Mürbteigs damit. Jetzt könnt ihr den Deckel aus Mürbteig ausstechen und die Küchlein damit abdecken und leicht andrücken.

– auch den Deckel mit Ei bestreichen

– mit einem Messer ein kleines Kreuz einschneiden, mit Zimtzucker bestreuen und im vorgeheiztem Backrohr bei 180°C für etwa 25-35 Minuten backen

 

Diese Mini Pies halten sich locker 3-4 Tage. Ich persönlich esse sie am liebsten noch warm mit einer Kugel Vanilleeis. Eh klar.. Das Rezept habe ich bei meiner schon oft erwähnten Lieblings-Youtuberin gefunden: Stephanie Jaworski von Joy of Baking

Habt noch einen schönen Sonntag! XO

 

7 comments

  1. Jule says:

    Ich liebe Blaubeeren – ich muss das Rezept unbedingt ausprobieren!!! Hab gerade nach Inspiration gesucht, denn Dienstag geht es zurück zur Arbeit nach einem Jahr Elternzeit und die kleinen Pies wären fantastisch! Hoffentlich gelingen sie mir! Danke für dieses schöne Rezept!!!

  2. Maria says:

    Charlotte, your photographs are amazing, please write about how you do your photos. And now I hope I have the ingredients for this mini pies because they look so delicious :)

  3. Charlotte says:

    Hey Luisa! Dankeschön :) Ich freu mich sehr, dass der neue Blog gut ankommt! Mal sehn ob ich das hinbekomm, mit der E-Mail Abonnement Einstellung.

  4. luisa says:

    Ich finde deinen neuen Blog sehr schön!
    Und die Mini Pies sehen so super aus. Damit werde ich meinen Freund überraschen, das ist genau das richtige für ihn :)
    Kannst du hier eigentlich auch eine Follower-Funktion per E-Mail einrichten? Da du leider nicht mehr bei Blogger bist, sehe ich das nicht mehr in meinem Fenster.

    Liebe Grüße
    luisa

Schreibe einen Kommentar