Mousse au Chocolat, so wie sichs gehört!

Manche glauben dass eine perfekte Mousse sehr luftig sein muss. Da kann ich nur widersprechen! Das original französische Mousse au chocolat ist alles andere als luftig. Sie ist cremig, weich, locker und einfach himmlisch. Ich habe hier ein Rezept für euch, was bestimmt jeder hinbekommt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mousse au chocolat (6 Portionen)

200g zarbitter Kuvertüre

2 Eier

2 EL Rum

500g Obers

– die Schokolade über Wasserbad vorsichtig schmelzen

– Eier über *Wasserbad in einem Schneekessel hellgelb schaumig schlagen

– die leicht abgekühlte Schokolade zugeben

– Obers aufschlagen und die Schoko-Eimasse nach und nach unterrühren

– mit dem Rum abschmecken

– entweder ihr portioniert die Mousse jetzt schon, in dem ihr sie mithilfe eines Messbechers in zB Sektgläser abfüllt, oder aber ihr leert sie in eine große Schüssel und stecht kurz vor dem servieren mit einem Löffel Nocken aus

– es ist ganz wichtig die Mousse über Nacht im Kühlschrank anziehen zu lassen

*Wasserbad: Man kocht ein wenig Wasser in einem Topf auf, schaltet zurück auf die kleinste Stufe, so dass es kaum noch simmert. Dann stellt ihr einen Schneekessel oder eine Schüssel darauf, beachtet das er nicht das Wasser berührt und beginnt die Eier mit dem Schneebesen aufzuschlagen.

Eine Mousse, welche klassischerweise sehr schokoladig und mächtig ist, sollte man immer mit etwas fruchtigem servieren. Bei mir waren es je 1 EL gemischte Beeren die ich mit Vanille-Läuterzucker abgeschmeckt habe. Verschiedene Fruchtsaucen, Fruchsalat oder Sabayone passen auch perfekt dazu.

Schreibe einen Kommentar