Apple Crumble Muffins

Mir ist heute erst aufgefallen das ich noch kein einziges Muffin-Rezept gepostet hab. Das geht ja goa ned! Bei mir sind Muffins ein heikles Thema geworden. Es gibt wie auch bei Cookies tausende verschiedene Rezepte, aber schmecken tun die wenigsten.

Heute Vormittag hab ich Apfel-Streusel-Muffins gebacken und sie schmecken wie immer kikaköstlich! Falls ihr mal zuviele Äpfel daheim habt, empfehl ich euch dieses Rezept nachzubacken. Außerdem sind sie sehr einfach und schnell zu machen. Das bekommt absolut jeder hin!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Apple-Crumble-Muffins

(14-16 Stück)

125g Butter flüssig

120g Zucker

2 Eier

130ml Milch

330g Mehl

2 TL Backpulver

4 Äpfel

1 EL Zimtzucker (Zimt und Zucker einfach mischen. Hab ich immer in einem Gläschen bei meinen Backutensilien stehn.)

1 EL Butter

Streusel

140g Mehl

75g Butter

75g Zucker

– flüssige Butter, Milch, Eier, Zucker mit dem Schneebesen verrühren

– Mehl & Backpulver zusammen sieben und unter die feuchten Zutaten mischen

– Äpfel schälen, in Stücke schneiden und mit Butter und Zimtzucker etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze in einer Pfanne dünsten, etwas abkühlen lassen und vorsichtig unterheben

– für die Streusel alle Zutaten mit der Hand verkneten bis ein krümeliger Teig entsteht

– den Teig auf die Muffinförmchen gleichmäßig aufteilen, mit den Streuseln bestreuen und für etwa 15 Minuten bei 180°C Umluft backen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Total easy gell? Ich weiß, es gibt bereits massenhaft Rezepte für diese Muffinart, aber es schmecken eben nur die wenigsten. Bei diesem könnt ihr euch sicher sein das es YUMMIE ist. Trust the baker! Bin gespannt was ihr davon hält..

Schreibe einen Kommentar