The ultimate dessert: Chocolate Coffe Cake with Ice Cream

Warum es ultimativ ist? Ganz einfach. Wir waren zu viert und übrig geblieben ist so gut wie nichts. Der cremige, geschmacklich sehr intensive Kuchen mit dem kalten Vanilleeis und der heißen Schokoladensauce ist einfach grandios!  Überzeugt euch selbst und probiert es mal aus.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Non flour Chocolate-Coffee-Cake

4 Eier

100g Butter

400g Zartbitterschokolade

130g Zucker

1 EL Speisestärke

2 Tassen Espresso

– 3 Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen

– Butter mit Zucker, 3 Dotter und 1 Ei schaumig schlagen

– 1 EL Stärke untermixen

– geschmolzene Schokolade untermixen

– Schnee unterheben

– Masse in eine Springform mit 26cm Durchmesser abfüllen und bei 170 °C Umluft für etwa 50 Minuten backen

Schokoladensauce:

150g Obers

150g Zarbitterschokolade

– Obers aufkochen

– Schokolade kleinschneiden und das Obers darüber leeren

– kurz durchziehen lassen und dann vorsichtig verrühren

Vanilleeis

kaufen

Ich habe die Tarte nach etwa 20 Minuten Backzeit mit Alufolie abgedeckt damit sie nicht zu dunkel wird. Zu diesem Rezept inspririert wurde ich  HIER. Das einzige was man bei diesem Dessert eventuell ergänzen könnte wäre etwas fruchtiges. Ich hatte zwar noch ein Glas Weichseln daheim, war aber schlichtweg zu faul um sie einzukochen. Außerdem bin ich kein Fan von Kaffee und Obst Kombis. Obwohl das Kaffeearoma nur sehr leicht durchkommt. Das könnt ihr ja handhaben wie ihr wollt.

Hoffentlich gefällts euch !

Schreibe einen Kommentar