Leila Lindholm’s weltbester Karottenkuchen

Aus dem Buch „Backen mit Leila“ habe ich bereits viel ausprobiert. Unter anderem Chocolate Scones, welche ich schon mal vorgestellt habe. Leila kommt aus Schweden und ist dort durch ihre Backsendung eine der populärsten Köchinnen. In diesem Buch stellt die entzückende Mrs. Lindholm ihre Lieblingsrezepte für Brote, Kuchen, Torten und Gebäck vor.

Heute möchte ich euch mein absolutes Lieblingsrezept von ihr vorstellen.

Der weltbeste Karottenkuchen. Der Titel ist perfekt, denn auch ich halte ihn für den aller besten! Ich verwende dieses Rezept immer für meine Karottentorte und jedesmal waren alle begeistert. Durch die vielen Gewürze erhält er einen wundervollen Geschmack und durch den großen Anteil an geraspelten Karotten wird er super saftig! Überzeugt euch selbst davon und probiert es mal aus..

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karottenkuchen

3 Eier

240g Zucker

1 TL Vanillezucker

3 TL Backpulver

1 1/2 TL Zimt

1 TL gemahlener Kardamom

1/2 TL Ingwerpulver

Salz

180g Mehl

150ml Sonnenblumenöl

270g geriebene Karotten

– Eier und Zucker schaumig schlagen

– trockenen Zutaten vermengen und unterheben

– Öl und Karotten zugeben

– die Masse in eine eingefettete Springform (24cm) abfüllen und bei 150°C etwa 50 Minuten backen

– Stäbchenprobe!

Ich habe die Masse auf 2 18cm Springformen aufgeteilt.

Glasur

60g weiche Butter

240g Puderzucker

1 TL Vanillezucker

100g Frischkäse

Abrieb und Saft einer Limette

– alle Zutaten mischen und glatt rühren

– auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen

Genauso steht das Rezept im Buch. Ich habe die Zuckermenge beim Frosting erheblich reduziert und es war trotzdem süß genug. Ich bin von diesem Kuchen so begeistert das ich ihn wohl noch sehr sehr sehr oft mache werde.  Er hat sogar das Zeug dazu mein Lieblingskuchen zu werden. Ich wünsche euch ganz ganz viel Spaß beim ausprobieren. Und ich rate jedem, sich dieses Buch zuzulegen.

Schreibe einen Kommentar