Macarons au chocolat

Hallo meine Lieben! Ich habe ein neues Macaron Rezept für euch. Vergesst meine bisherigen, dieses hier ist um Klassen besser! Bisher dachte ich das Macarons Knusprig, börselig gehören, aber mit diesem Rezept hier werden sie ganz anders. Schööön weich und chewy! Außerdem glänzen sich nach dem Backen so schön <3 Einfach nur himmlisch. Außerdem hab ich von einer lieben Freundin eine Packung Mandelmehl bekommen. Dadurch erspar ich mir das zerkleinern in der Moulinette. Nochmal danke danke dafür!

1364828517546

1364828626312

Macaron-Masse

185g Puderzucker

185g gemahlene Mandeln

30g Kakaopulver

50ml Wasser

200g Zucker

2x75g Eiweiß

– Mandeln, Kakao und Puderzucker sieben – diese Mischung nennt man dann „Tant-pour-Tant

– Zucker und Wasser bei mittlerer Wärmezufuhr erhitzen

– sobald das Thermometer 114°C anzeigt beginnen die 75g Eiweiß zu schlagen

– den Sirup auf 118-119°C erhitzen, vom Feuer nehmen und ganz langsam in den Schnee laufen lassen und so lange auf höchster Stufe schlagen lassen bis die Masse abgekühlt ist

– Die restlichen 75g Eiweiß mit der Tant-pour-Tant-Mischung vermengen bis eine feste Mandelmasse entsteht.

– Der Schnee sollte glatt, fest und glänzend sein

– etwas Schnee zur Mandelmasse geben und verrühren – das nennt man „angleichen“

– den restlichen Schnee unterheben

– Masse in einen Dressierbeutel abfüllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Tupfen dressieren

– im vorgeheizten Ofen  die Bleche nacheinander für etwa 10-12 Minuten bei 180°C backen

– Die Bleche nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen

Ganache

200g Obers

250g Zartbitterschokolade

40g Butter in Würfel geschnitten

– Obers aufkochen

– Schokolade kleinschneiden

– aufgekochtes Obers darüberleeren und kurz ziehen lassen

– vorsichtig von inne nach außen rühren bis eine glatte Masse entsteht

– Butterstücken zugeben und einarbeiten

– mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur abkühlen lassen

– sobald sie streichfähig ist die ausgekühlten Macarons damit befüllen

Zum füllen der Macarons verwendet ihr am Besten auch einen Dressiersack, damit geht es einfacher und wesentlich schneller. Außerdem könnt ihr so sauberer arbeiten. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim ausprobieren! Wenn ihr fragen habt, bitte zögert nicht und hinterlässt mir einen Kommentar oder schreibt mir eine Email. Ihr werdet sehn.. die machen süchtig!!!

One comment

Schreibe einen Kommentar